Theaterarbeiten

2017

"Gut gegen Nordwind", Regie: Peter W.Hochegger

"Party für eine Leiche", Regie: Erich Martin Wolf

"Offene Zweierbeziehung", Regie: Peter W.Hochegger

"Die Beseitigung der modernen Ratlosigkeit", Regie: Andreas Kosek

2016

"Gut gegen Nordwind", Regie: Peter W.Hochegger

"Hakims Geschichten", Peter W.Hochegger

"Was jetzt, Professor Higgins?" Regie: Günther V.Wlach, szenische Lesung 

"Die Beseitigung der modernen Ratlosigkeit", Regie: Andreas Kosek

"Abendwind und Biberhahn", Regie: Peter W.Hochegger

2015

"Nacht, Mutter", Regie: Peter W.Hochegger

"Der Weltuntergang - eine Jura Soyfer Revue", Regie: Andreas Kosek

"Der Vorname", Regie: Peter W.Hochegger 

“Von Wassertrompetern und Dienstfischen”, Regie: Andreas Kosek

"Warte bis es dunkel ist", Regie: Peter W.Hochegger 

2014

"Tritschtratsch", Regie: Veronika Silberbauer

"the game we play", Regie: Ana Drezga

"Pommes Fritz und Margarita", Regie: Franziska Wohlmann

"Der Weltuntergang - eine Jura Soyfer Revue", Regie: Andreas Kosek

"Der Lechner Edi schaut ins Paradies", Regie: Peter W.Hochegger

"Elegy for a Lady", Regie: Petra Dennig Epp

“Von Wassertrompetern und Dienstfischen”, Regie: Andreas Kosek

"Bezahlt wird nicht", Regie: Peter W.Hochegger

2013

"Komödie im Dunkeln", Regie: Peter W.Hochegger

"Wie sieht es aus nach vielen Jahre Ehe", Regie: Johann Walter

"Bezahlt wird nicht", Regie: Peter W.Hochegger

"Macht der Reiter Plumps", Regie: Günther V.Wlach

"Der Weltuntergang - eine Jura Soyfer Revue", Regie: Andreas Kosek

2012

"Komödie im Dunkeln", Regie: Peter W. Hochegger

“Jobs”, Regie: Günther V. Wlach

“Der Verschwender”, Regie: Adi Straßmayr

"Der Weltuntergang - eine Jura Soyfer Revue", Regie: Andreas Kosek

"Osterhasenweihnacht und Der 4.König", Regie: Andreas Kosek

"Das Fest", Regie: Brigitte Lackner

"Zurück zum Ursprung", Regie: Renate Woltron

"Wie sieht es aus nach vielen Jahre Ehe", Regie: Johann Walter

2011

“Musik”, Regie: Fritz Holy, Theater Experiment
“Jobs”, Regie: Günther V. Wlach, Theater Spielraum, Schuberttheater
“Von Wassertrompetern und Dienstfischen”, Regie: Andreas Kosek
“Der Raub der Francesca”, Regie: Erwin Bail, Theater Experiment
“Jessica, 30″, Regie: Alex. Riener, Theater Drachengasse
“Der Verschwender”, Regie: Adi Straßmayr
Lesungen: u.a.: “Konzert in der Au”, “Hurentaxi”, “Nacht Mutter”
“Pratergschichtn 2011- Das Finale”, Regie: Renate Woltron
“Blind Date”, Regie: Fritz Holy, Theater Experiment
2010
“Blind Date”, Regie: Fritz Holy
“Pratergschichtn – Alles Andersrum”, Regie: Renate Woltron
Buchpräsentation “Der Türspion”, Österreichische Gesellschaft für Literatur
Lesungen mit dem 1. Wiener Lesetheater
“Unhamlich leicht”, Regie: Renate Woltron
“Melodien der Sehnsucht”, Regie: Renate Woltron
2009
“Endstation Mensch”
Eine surreale Käfigsituation von und mit Andrea Nitsche und Susanne Waneck
“A Tribute to Bertolt Brecht”
“Schnitzler im Fasching” – Lesung
“Pratergschichtn 2009 – Neben der Spur”, Regie: Renate Woltron
“3. November 1918″ (Franz Theodor Csokor), Regie: Adi Straßmayr
“Unhamlich leicht”, Regie: Renate Woltron
2008
Lesungen mit dem 1. Wiener Lesetheater, u.a.: “Die Zikaden”,
“Der Unmensch”, “Rattaplasma”,
“Das Missverständnis”, Regie: Barbara Crobath, Theater in Bewegung
“Pratergschichtn – Auf in den Kampf”, Regie: Renate Woltron
“Der Nächste, bitte”- Theaterperformance, Theater Wurst, Herzogenburg
“Die Dreigroschenoper”, Brecht/Weill, szenisch-musikalische Lesung. Regie: Manfred Loydolt
2007
“Trauriges Wurstsemmelessen 3″, Theateraktion, Künstlerhaus
“Faces”, Körpermusiktheaterstück, Regie: Mary Scott
Lesungen mit dem 1. Wiener Lesetheater, u.a.: “Hamlet”, “Der Rosenkavalier”, “Brunnenkur”,
“Das Missverständnis”, Regie: Barbara Crobath, Theater in Bewegung
“Pratergschichtn”, Regie: Renate Woltron
Buchpräsentation: “Lichtschek oder der alte Apfel”, Künstlerhaus Wien
Buchpräsentation: “Fibich”, Literaturhaus Wien/Berlin
2006
Lesungen mit dem 1. Wiener Lesetheater
“Faust ist tot” (David Weiss), Regie: Daniel Kundi, Evangelische Kirche Matzleinsdorferplatz
“ICH” (Niki de Saint Phalle), Bewegungs-Impro-Lesung, WUK
“Orchesterprobe”, Bewegungs-Impro-Lesung (Federico Fellini), WUK
“Die gelbe Straße” (Veza Canetti)”, Bewegungs-Impro-Lesung, WUK

2005
Lesungen mit dem 1. Wiener Lesetheater
“Eine lange Nacht mit Elias Canetti”, Urania Wien
2004
“Fenn”, Regie: John Colton, ORF Radio-Kulturhaus
Lesetheater: Die Frau vom Meer, Ibsen
“Four Divas and only One Man – Christmas-Show”
Performance, Vernissage Manuel Gras, Wittgensteinhaus
2003
“Lidumino”, Regie: Claude Aviram
2000
“Play”, Regie: Jeremy Weller, Sargfabrik
“Von hier nach hier”, Regie: Robyn C. Lee, Sargfabrik